Vorschau: Spfr. 1 erwarten FC Rot zum Abstiegskrimi in der Landesliga

Am Samstag, den 23.03.2019 kommt es im letzten Landesligaheimspiel in der Willsbacher Realschulhalle zu einem echten Abstiegskrimi. Nach den guten Leistungen in den beiden Auswärtsspielen in Dossenheim (3:5) und Heidelberg (2:6), die leider nicht mit Punkten belohnt wurden, kann die erste Mannschaft dennoch zuversichtlich in den kommenden Heimspieltag gehen. Zu Gast werden die beiden Mannschaften aus Sankt-Leon Rot und Wiesloch sein. Mit 2:18 Punkten steht die erste Mannschaft derzeit auf dem letzten Tabellenplatz, hat aber nur 2 Punkte Rückstand auf den Vorletzten Platz, der unter gewissen Umständen ausreichen könnte, auch nächstes Jahr in der Landesliga zu spielen. Im Hinspiel beim derzeitigen Vorletzten FC Rot konnte der historisch erste Sieg in der Landesliga eingefahren werden. Damals konnte man nach einem umkämpften 5:3 zwei Auswärtspunkte nach Affaltrach entführen und den FC Rot in der Tabelle überholen. Auch wegen einigen Spielerausfällen hat sich das Blatt wieder gewendet und die Spfr.1 stehen unter Zugzwang das Heimspiel gewinnen zu müssen, um die Chancen auf den Klassenerhalt zu wahren. Auch im zweiten Spiel des Tages gegen die TSG Wiesloch wollen die Spfr. ein Ausrufezeichen setzen. Beim 1:7 in der Vorrunde wurde man deutlich unter Wert geschlagen, musste man sich doch in vier Spielen im dritten Satz geschlagen geben. Um im letzten Heimspiel die erhofften Punkte einzufahren, hoffen die Spieler der Sportfreunde auf möglichst große Unterstützung!

Text: Calvin Ebert

Spfr. Affaltrach 2 – SG Heilbronn/Leingarten 6 6:2
Vorankündigung: Verbandsoffizielles Jugendturnier im SCO am 14.04.2019