Chronik

2005 – Badminton-Dämmerung

01.06.2005: Nach positiven Vorgesprächen mit der Gemeinde Obersulm stellen Manuela und Bernd Greiner auf der Jahreshauptversammlung der Spfr. Affaltrach e. V. ihre Idee vor, eine Badminton-Abteilung in Obersulm zu gründen. Die Vorstandschaft der Spfr. Affaltrach e. V. begrüßt die Gründung einer neuen Abteilung. Die Abteilung möchte zunächst rein freizeitmäßig Badminton spielen.

11.07.2005: Konstituierende Abteilungsversammlung in der Gastwirtschaft Frieder’s Weinstube, Obersulm-Sülzbach

Gründungsmitglieder: Ute Bajak, Heike Binder, Andrea Brucker, Peter Brückner, Jana Brückner, Benedikt Busch, Volker Busch, Bernd Greiner, Manuela Greiner, Sandra Häberlen-Erb, Volker Kälberer, Christian Klein, Jeannette Litschauer, Josef Litschauer, Rebecca Marian (Märklen), Sonja Mezger, Christa Pregitzer, Martin Rall, Susanne Rall, Simone Riethenauer, Michael Schenk, Britta Schneider, Silke Schneider, Tanja Scholl, Claudia Seidel, Brigitte Sturm, Fabian Sturm, Heike Teixeira Pinto

Bei den ersten Wahlen wurden einstimmig für ein Jahr gewählt:
Abteilungsleiter: Bernd Greiner
Stellvertreter: Josef Litschauer
Kassenwartin: Manuela Greiner
Kassenprüferin: Heike Binder

19.11.2015: Der erste externe Wettkampf
In einem Freundschaftsspiel beim SC Amorbach mit sechs Doppel- bzw. Mixedspielen gewinnt die erste (Freizeit)-Mannschaft der Spfr. Affaltrach mit Jana Brückner, Silke Schneider, Peter Brückner, Karl-Heinz Burkhardt, Marian Graf, Michael Graf, Bernd Greiner und Josef Litschauer einen 4:2-Sieg

Ende 2005 umfasst die Badminton-Abteilung bereits 45 Mitglieder.

2006 – Aufnahme eines angeleiteten Trainingsbetriebs

Ab März 2006 findet Montagabends ab 18.00 Uhr im SportCentrum Obersulm ein angeleitetes Training für Kinder und Jugendliche mit Volker Busch als Übungsleiter statt.

Die Mitgliederzahl wächst kontinuierlich an. Ende 2006 umfasst die Abteilung bereits 67 Mitglieder.

2007 – Die ersten Jugendturniere

15.07.2007: Erstmals nehmen mit Benedikt Busch (11 Jahre alt) und Samuel Busch (7 Jahre alt) jugendliche Badmintonspieler der Spfr. Affaltrach bei einem externen Jugendturnier in Neckarwestheim erfolgreich teil.

Außerdem findet im Jahre 2007 das erste interne Jugendturnier der Spfr. Affaltrach statt.

Ebenfalls im Jahr 2007 bekommt die Badminton-Abteilung eine zusätzliche feste Trainingszeit Donnerstagabends ab 20.00 Uhr im SportCentrum Obersulm – ein ganz wichtiger Meilenstein für die Entwicklung der Abteilung.

Zum Ende des Jahres 2007 umfasst die Badminton-Abteilung 28 Mitglieder.

2008 – Der Trainingsbetrieb wird erweitert

Das Kinder- und Jugendtraining wird auf breitere Füße gestellt. Zur Entlastung von Volker Busch helfen nunmehr Sonja Mezger, Andrea Brucker, Claudia Seidel und Florian Baier beim Übungsbetrieb unterstützend mit. Bei einem Lehrgang der TSG Heilbronn am 21.06./22.06.2008 erhalten die neuen Übungsleiter(innen) erste Grundkenntnisse vermittelt.

2009 – Punktspiel-Premiere

09.02.2009: Die Badminton-Abteilung wird Mitglied im BWBV und erfüllt damit die formalen Voraussetzungen für eine Teilnahme am Punktspielbetrieb. Es fehlt jedoch noch eine Heimspielstätte in Obersulm direkt. Nachdem eine angedachte Spielgemeinschaft mit der Badminton-Freizeitgruppe des SSV Auenstein nicht zustande kommt, gelingt es Badminton-Macher Bernd Greiner, für die Heimspiele in der Saison 2009/2010 Plätze im Sportivo Frankenbach anzumieten. Zudem muss der Trainingsbetrieb für die künftigen Mannschaftsspieler(innen) auf die wesentlich teureren Naturfederbälle umgestellt werden, da im Punktspielbetrieb keine Kunststofffederbälle zugelassen sind.

März 2009: Für die Punktspielsaison 2009/2010 wird eine Aktivenmannschaft mit 7 Damen und 9 Herren in der Kreisliga Buchen-Mosbach-Heilbronn angemeldet.

26.09.2009: Endlich ist es soweit! Bei schönen Herbstwetter empfangen die Spfr. Affaltrach zu ihrem ersten Punktspiel die 2. Mannschaft der Neckarsulmer Sport-Union in folgender Spielaufstellung:

1. Herrendoppel: Gert Kaiser/Günther Ruoff
2. Herrendoppel: Florian Baier/Chris Klein
Damendoppel:
Sonja Mezger/Andrea Brucker
1. Herreneinzel:
Holger Glaser
2. Herreneinzel:
Jürgen Seeber
3. Herreneinzel:
Volker Busch
Dameneinzel:
Petra Bäuerle
Mixed:
Marion Bauer/Bernd Greiner

Auf dem Spielfeld machen sich Nervosität und mangelnde Turnier-Erfahrung deutlich bemerkbar. Gegen die routinierten Cracks aus Neckarsulm gelingt dem Team von Mannschaftskapitän Bernd Greiner kein Satzgewinn. Nach zwei Stunden lautet das ernüchternde Endergebnis 0:8 Spiele und 0:16 Sätze.

10.10.2009: Unsere ersten Spielgewinne! Beim Auswärtsspiel in Neckarwestheim holt das Damendoppel Sonja Mezger/Andrea Brucker den historisch ersten Punktspielsieg für die Spfr. Affaltrach. Wenige Minuten später sind Bernd Greiner/Gert Kaiser im 1. Herrendoppel erfolgreich. Bei der 2:6-Niederlage gegen die Spfr. Neckarwestheim 1 zieht sich das Affaltracher Team achtbar aus der Affäre.

31.10.2009: Der erste Mannschaftssieg! Im Sportivo Frankenbach werden die Spfr. Lauffen 2 mit 6:2 bezwungen. Die siegbringenden Punkte werden von Florian Baier/Jürgen Seeber (2. Herrendoppel), Sonja Mezger/Claudia Seidel (Damendoppel/kampflos), Bernd Greiner (1. Herreneinzel), Holger Glaser (2. Herreneinzel), Sonja Mezger (Dameneinzel) und Andrea Köhl-Follath/Bernd Greiner (Mixed) beigesteuert.

2010 – Unsere Heimspiele kommen nach Obersulm

06.03.2010: Die 1. Saison im aktiven Punktspielbetrieb beendet das Team von Spielführer Bernd Greiner mit 10:18 Punkten auf einem respektablen Mittelfeldplatz.

Da noch weitere Spieler(innen) in der Mannschaft spielen möchten, beschließt man, für die kommende Saison 2010/2011 eine zweite Mannschaft zu melden.

Sommer 2010: Nach mehreren Treffen zwischen Bernd Greiner und Vertretern der Gemeinde Obersulm sowie dem Kollegium der Obersulmer Sportlehrer werden in der Realschulhalle Willsbach Markierungen für fünf regelkonforme Badminton-Spielfelder angebracht. Anhand dieser Markierungen können an den Spieltagen die Spielfelder aufgeklebt werden. Nun kommen unsere Heimspiele tatsächlich nach Hause – ein ganz wichtiger Meilenstein für die Entwicklung des Badmintonsports in Obersulm!

Oktober 2010: Jugendspieler Marvin Habrom ist das 100. Mitglied der Abteilung.

09.10.2010: Die 2. Affaltracher Aktivenmannschaft bestreitet ihr erstes Punktspiel in der Kreisliga Buchen-Mosbach-Heilbronn. Der erste Spielführer der Spfr. 2 ist Neuzugang Stephan Volkmann.

19.10.2010: Mit dem internen Spiel Spfr. 1 gegen Spfr. 2 (7:1) wird erstmals ein Badminton-Punktspiel in der Realschulhalle Willsbach ausgetragen.

Das „Catering-Team“ für die künftigen Heimspieltage in der RSO-Halle wird von Sonja Mezger, Marion Bauer, Andrea Brucker und Andrea Köhl-Follath gebildet.

13.11.2010: Mit einem 4:4-Unentschieden bei der SG Brackenheim/Schwaigern 2 feiert die neu gegründete 2. Mannschaft ihren historisch ersten Punktgewinn.

2011 – Training und Mannschaftsspielbetrieb werden weiter verstärkt

25.03.2011: Bei der Abteilungsversammlung 2011 gibt es Veränderungen bei den Funktionsträgern. Nach sechsjähriger ununterbrochener Amtszeit als stellvertretender Abteilungsleiter erklärt Josef Litschauer, auf einen Wunsch nicht mehr für dieses Amt kandidieren zu wollen. Die Versammlung wählt Holger Glaser zum neuen stellvertretenden Abteilungsleiter und dankt Josef Litschauer – einem „Mann der ersten Stunde“ für seine Bereitschaft, weiterhin die Homepage der Abteilung zu pflegen.

09.04.2011: Die 1. Mannschaft beendet die Saison 2010/2011 als Tabellenvierter; die 2. Mannschaft nimmt in der Abschlusstabelle den 7. Platz ein.

Sommer 2011: Mit Melanie Karger und Martin Weis von der TSG Heilbronn erhalten die Affaltracher Aktivenmannschaften zwei hochkarätige Verstärkungen für die neue Saison 2011/2012.

September 2011: Mit der moralischen Unterstützung von zwei neu angeschafften Tiger-Maskottchen starten die beiden Affaltracher Aktiventeams in die neue Saison.

Oktober 2011: Sonja Mezger und Andrea Brucker haben den dreistufigen Lehrgang zur Übungsleiter-Assistentin erfolgreich absolviert. Damit haben die Spfr. Affaltrach erstmals zwei zertifizierte Badminton-Übungsleiter in ihren Reihen. Im Jahre 2012 wird mit Volker Busch noch ein dritter zertifizierter Übungsleiter hinzukommen.

2012 – Die Badminton-Infrastruktur wird weiter ausgebaut

21.04.2012: Nach Abschluss der Saison 2011/2012 konnten beide Affaltracher Teams sowohl ihre Punkteausbeute als auch ihre Tabellenplätze gegenüber der Vorsaison verbessern.

Sommer 2012: Mit der finanziellen Unterstützung des Hauptvereins wird eine abteilungseigene Besaitungsmaschine erworben. Den Besaitungsservice übernimmt Badminton-Mitglied Petra Bäuerle.

06.10.2012: Zu Beginn der Saison 2012/2013 hat sich das Gesicht der Affaltracher Aktiventeams erneut verändert. Mit Jens Raetz hat ein weiterer starker Neuzugang von der TSG Heilbronn den Weg nach Affaltrach gefunden; zudem gibt der 16-jährige Youngster Benedikt Busch mit einer Sondergenehmigung des Verbands sein Debüt in der 1. Mannschaft. Mit Denise Mezger und Daijana Klooth feiern zwei absolute Leistungsträgerinnen der kommenden Jahre ihre Punktspiel-Premiere im schwarz-weißen Affaltracher Trikot.

2013 – Die Jugend rückt in die Aktivenmannschaften nach

03.03.2013: Beim TACTIC-Junior-Cup in Weinheim holt Calvin Ebert in der Altersklasse Jungen U 19 den ersten Sieg für die Spfr. Affaltrach bei einem verbandsoffiziellen externen Badminton-Turnier.

13.04.2013: Beide Affaltracher Teams beenden die Saison 2012/2013 mit einem neuen Punkterekord.

12.10.2013: Jugend voran – so lautet das Affaltracher Motto für die neue Saison 2013/2014. Mit Lena Seidel (17 Jahre), Marcel Marasca (16 Jahre) und Calvin Ebert (17 Jahre) kommen gleich drei Nachwuchsspieler(innen) aus den eigenen Reihen mit einer Sondergenehmigung des Verbands zu ihrer Punktspielpremiere im Aktivenbereich.

2014 – Die Bezirksliga kommt in Sicht – Der „Pionier“ kann kürzer treten

10.01.2014: Ein Badminton-Arbeitskreis wird ins Leben gerufen. Dieses Gremium, das für alle Mitglieder, Freunde und Unterstützer der Affaltracher Badminton-Abteilung offen ist, soll sich künftig regelmäßig treffen, um den Badmintonsport in Obersulm weiter zu entwickeln.

21.02.2014: Bei der Abteilungsversammlung 2014 kommt es zu einem Stabwechsel an der Spitze der Abteilung. Bernd und Manuela Greiner ziehen sich nach achteinhalbjähriger, unermüdlicher Aufbauarbeit auf eigenen Wunsch zurück. Die Abteilungsversammlung wählt den bisherigen Stellvertreter Holger Glaser zum neuen Abteilungsleiter und Bernd zu seinem Stellvertreter. Lena Seidel wird zur neuen Schriftführerin und Marion Bauer zur neuen Kassenwartin gewählt. Für das Amt des Sportwarts wird künftig eine „Doppelspitze“ mit Denise Mezger und Holger Glaser agieren. Zudem wird Denise Mezger – als Bindeglied zu den Mannschaftsführern der Spfr. Affaltrach 1 und 2 – neue Teamkoordinatorin der Affaltracher Aktiventeams.

05.04.2014: Mit 28:4 Punkten aus 16 Spielen erreicht die 1. Mannschaft ihr bisher bestes Saisonergebnis und wird damit Vizemeister mit nur einem Punkt Rückstand auf den neuen Meister und Bezirksliga-Aufsteiger TV Bad Rappenau 1.

Mai 2014: Die 15-jährige Jugendspielerin Isabell Seeber absolviert erfolgreich die zweistufige Ausbildung zur Badminton-Junior-Assistentin an der Landessportschule Albstadt. Mit Marion Bauer, Denise Mezger und Calvin Ebert haben ferner in diesem Jahr drei weitere Affaltracher Badminton-Mitglieder die Ausbildung zum Übungsleiter-Assistenten Badminton erfolgreich abgelegt. Damit hat die Affaltracher Badminton-Abteilung im Sommer 2014 sechs zertifizierte Badminton-Übungsleiter(innen) und eine Junior-Assistentin in ihren Reihen.

24.05.2014: Bei einem Trainingssamstag im SportCentrum Obersulm zeigt Ex-Nationalspieler Benjamin Wahl (SG Schorndorf) den Affaltracher Mannschaftsspieler(inne)n auf, wie ein ‚richtiges‘ Badminton-Training aussieht. Der 17-jährige Jugendspieler Calvin Ebert nimmt dies zum Anlass, sich mit den Trainingsmethoden im Badmintonsport zu beschäftigen und leitet fortan einmal pro Woche ein qualifiziertes, wettkampforientiertes Badminton-Training an, von dem alle Mannschaftsspieler(innen) enorm profitieren.

Sommer 2014: Als immer noch 17-Jähriger übernimmt Calvin Ebert das Amt des Kapitäns der 1. Mannschaft und beginnt damit, systematisch ein Team mit jungen, entwicklungsfähigen Talenten aufzubauen, das mittelfristig den Aufstieg in die Bezirksliga schaffen soll.

2015 – Jubiläum „10 Jahre Badminton in Obersulm“

13.06.2015: Das zehnjährige Bestehen der Badminton-Abteilung wird mit einer großen Jubiläumsveranstaltung im SportCentrum Obersulm gefeiert. Als Stargast dieses Events begeistert Jugend-Nationalspielerin Miranda Wilson (SG Schorndorf) die Besucher und Gäste – darunter Obersulms Bürgermeister Tilman Schmidt sowie die Abteilungsgründer und Badminton-Ehrenmitglieder Manuela und Bernd Greiner – mit einer tollen Trainingsdemonstration.

2016 – Der erste Aufstieg

09.04.2016: Der bis dahin größte sportliche Erfolg in der Geschichte der Badminton-Abteilung der Spfr. Affaltrach ist perfekt: Nach einer überragenden Saison holt die 1. Mannschaft ungeschlagen den Meistertitel in der Kreisliga Buchen-Mosbach-Heilbronn und steigt damit in die Bezirksliga Neckar-Odenwald auf. Daijana Klooth, Denise Mezger, Benedikt Busch, Eric Bisserier, Stefan Litz und Spielführer Calvin Ebert bilden die Stammbesetzung der ersten Affaltracher Aufstiegsmannschaft.

Sommer 2016: Mit dem Erwerb einer professionellen Ballmaschine (Ballkanone) nimmt die Abteilung eine weitere nachhaltige Investition in ihre Trainingsbedingungen vor.

2017 – Hobbyliga-Premiere

19.03.2017: Die 1. Mannschaft beendet ihre 1. Bezirksliga-Saison auf einem hervorragenden 3. Tabellenplatz.          

Juni 2017: In Kooperation mit der Badminton-Gruppe des TSV Lehrensteinsfeld wird eine gemeinsame Freizeitspielermannschaft gegründet, die ab der Saison 2017/2018 unter dem Namen „SG Affaltrach/Lehrensteinsfeld“ am Spielbetrieb der Hobbyliga im BWBV teilnimmt.

10.09.2017: Beim renommierten Staufenbergcup-Turnier in Heilbronn gelingt den Spfr. Affaltrach erstmals der Sprung aufs Siegerpodest. Daijana Klooth und Isabell Seeber belegen im Damendoppel den 3. Platz.

2018 – Aufstieg in die Landesliga – Die Erfolgsgeschichte geht weiter…

März 2018: Mit Emily Schott (AK Mädchen U 11) und Laura Beck (AK Mädchen U 13) haben erstmals zwei Affaltracher Nachwuchsspielerinnen die Qualifikation zur baden-württembergischen Rangliste geschafft.

24.03.2018: Was vor der Saison niemand für möglich gehalten hatte, ist wahr geworden: Nur zwei Jahre nach dem Aufstieg in die Bezirksliga holt die nochmals verjüngte 1. Mannschaft der Spfr. Affaltrach den Meistertitel in der Bezirksliga Neckar-Odenwald und steigt damit in die Landesliga auf. Dieser herausragende sportliche Erfolg bildet die vorläufige Krönung einer kontinuierlichen Entwicklung, die 2014 mit der Übernahme des Kapitänsamts durch Calvin Ebert begonnen hat. Mit viel Akribie formte Calvin eine Mannschaft mit einem herausragenden Teamgeist, die in einem spannenden Titelkampf die Nerven behielt und in der Stammbesetzung Daijana Klooth, Isabell Seeber, Benedikt Busch, Stefan Litz, Jürgen Nüßlein und Spielführer Calvin Ebert mit zwei Punkten Vorsprung vor der SG Heilbronn/Leingarten 4 die Bezirksliga-Meisterschaft gewinnen konnte.

14.04.2018: Auch die 2. Affaltracher Aktivenmannschaft kann auf eine grandiose Saison 2017/2018 zurückblicken. Mit 32:4 Punkten aus 18 Spielen belegt das Team um den neuen Mannschaftsführer Patrick Nüßlein hinter der „Übermannschaft“ SG Heilbronn/Leingarten 6 den 2. Platz in der Kreisliga Buchen-Mosbach-Heilbronn.

22.04.2018: Mit der Austragung des OLIVER-Junior-Cup-Turniers im SportCentrum Obersulm erleben die Spfr. Affaltrach ihre Premiere als Ausrichter eines verbandsoffiziellen Badminton-Turniers. Die Turnierleitung der Spfr. Affaltrach um Frank Schott sorgt für eine reibungslose Durchführung des Turniers, in dem knapp 100 Jugendliche in 20 Wertungsklassen um Medaillen, Urkunde und Sachpreise kämpfen.

08.06.2018: Die Nachwuchsarbeit wird neu strukturiert. In der Abteilungsversammlung vom 08.06.2018 wird Frank Schott zum Jugendwart gewählt und wird künftig zusammen mit dem bewährten Spfr.-Übungsleiterteam die Ausbildung der Affaltracher Jugendspieler(innen) weiter entwickeln. Vom 11.06.2018 – 15.06.2018 absolviert Frank Schott den ersten Abschnitt des Lehrgangs zum lizenzierten Badminton-C-Trainer an der Sportschule Ruit.

Sommer 2018: Für die kommende Saison 2018/2019 melden die Spfr. Affaltrach erstmals eine 3. Aktiven-Mannschaft zum Punktspielbetrieb an.

Dokumentation: Holger Glaser