Trumpf-Asse stechen – 2. Mannschaft bleibt auf Erfolgskurs

Spfr. Affaltrach 2 – TV Lauffen 2 6:2

Im Anschluss an den erfolgreichen Auftritt der 1. Mannschaft gehörte die Bühne der 2. MANNSCHAFT, die im Abendspiel auf die schwer einzuschätzenden Gäste vom TV Lauffen 2 traf. Spielführerin Tina Reichert sorgte im vorgezogenen Dameneinzel mit einem souveränen Zwei-Satz-Sieg für einen erfolgreichen Auftakt. Parallel erspielten Fabian Förster/Jürgen Seeber einen überzeugenden Erfolg im 1. Herrendoppel, während das 2. Herrendoppel ihren Gegnern aus der Hölderlinstadt in zwei Sätzen unterlag. Der kampflose Sieg des Damendoppels Tina Reichert/Marion Bauer ergab eine 3:1-Führung der Spfr.2 zur Halbzeit des Spiels. Mit dem erfahrenen Mixedduo Marion Bauer/Jürgen Seeber hatte das Spfr.2-Team ein weiteres Trumpf-Ass im Ärmel. Mit einem sicher herausgespielten Sieg erhöhten Marion und Jürgen vor den abschließenden Herreneinzeln auf 4:1. Gleich im 1. Herreneinzel war es Fabian Förster, der mit vier Siegen aus vier Spielen zum Spieler des Tages avancierte. Ihm war es vorbehalten, den siegbringenden 5. Mannschaftspunkt einzutüten. Der immer stärker werdende Youngster Marius Ehrenpfordt, legte einen weiteren Sieg im 2. Herreneinzel nach. Bemerkenswert war die gute Leistung von Newcomer Thomas Schmid bei seinem erst zweiten Punktspiel-Einsatz. Trotz einer knappen Niederlage konnte Thomas seinem Gegner im 3. Herreneinzel gut Paroli bieten konnte, so dass der erste Sieg nur noch eine Frage der Zeit sein wird. „Für beide Mannschaften von uns war es ein sportlich nahezu optimaler Spieltag. Ganz besonders erfreulich war, dass trotz 2G-Regel und Maskenpflicht so viele Zuschauer den Weg in die RSO-Halle gefunden und unsere Teams allerbestens unterstützt haben“, zog Affaltrachs Badminton-Abteilungsleiter Calvin Ebert ein rundum positives Spieltagsfazit.