TG Offenau 1 – Spfr. Affaltrach 3 7:1

Affaltracher Youngster trumpfen im Damendoppel auf

Zum Auftakt der Saison 2019/2020 musste die 3. MANNSCHAFT beim Meisterschaftsfavoriten TG Offenau 1 antreten. Bei ihrer schweren Aufgabe gegen den letztjährigen Bezirksligisten wurde das Team um Spielführer Martin Weis von mehreren Mannschaftsspieler(inne)n aus der 1. und 2. Mannschaft, darunter Affaltrachs sportlicher Leiter Calvin Ebert und Jugendwart Frank Schott, großartig unterstützt. Gleich in den Auftaktspielen setzten die beiden Youngster Tina Reichert und Lara Sembach, die erstmals gemeinsam im Damendoppel aufs Feld gingen, einen ganz besonders erfreulichen Akzent: In einem intensiv geführten Damendoppel mit vielen langen Ballwechseln behielten Tina und Lara mit großem Siegeswillen und exzellenter Physis in drei Sätzen die Oberhand und zeigten dabei eindrucksvoll die Fortschritte, die sie in den vergangenen Monaten dank ihres Trainingsfleißes gemacht hatten. Die Affaltracher Einzelspieler Jascha Bauer (1. Herreneinzel), Holger Glaser (2. Herreneinzel), Maurizio Marasca (3. Herreneinzel) und Lara Sembach (Dameneinzel) hatten gegen ihre durchweg bezirksligaerprobten Gegner einen schweren Stand und auch die beiden neu zusammengestellten Herrendoppel Jascha Bauer/Holger Glaser und Martin Weis/Maurizio Marasca konnten gegen die erfahrenen Offenauer Doppelstrategen nicht punkten. Eine starke Vorstellung boten Tina Reichert und Mannschaftskapitän Martin Weis im abschließenden Mixed, das die Gastgeber erst in der Schlussphase des 3. Satzes relativ knapp für sich entscheiden konnten. Nach Spielende galt es, den Blick nach vorne zu richten, denn im unmittelbar folgenden Abendspiel gegen die TG Offenau 2 wartete noch eine „zweite Chance“ auf das Spfr.3-Team.

Text: Holger Glaser

Ausblick Saison 2019/2020 – 2. MANNSCHAFT
TG Offenau 2 – Spfr. Affaltrach 3 5:3