Spfr. Affaltrach 2 – TV Lauffen 2 6:1

Unentschieden ausgeschlossen!!!

Zum ersten Spiel des Tages bekamen es die Spfr. 2 mit der 2. Mannschaft aus Lauffen zu tun. Obwohl das Hinspiel klar mit 8:0 gewonnen wurde, musste man den Gegner zu jeder Zeit ernst nehmen. Aufgrund des aktuellen Verletzungspechs in den Spfr.-Teams musste die Mannschaft zum ersten Mal unter Kapitän Patrick Nüßlein in Unterzahl mit nur drei Herren antreten. Bedeutet, das 2. Herrendoppel würde automatisch als verloren für Spfr. 2 gewertet werden. Glück nur, dass der TV Lauffen 2 auch mit einem Herrn weniger anreiste. Somit war auch klar, dass es im Nachmittagsspiel bei 7 möglichen Punkten einen Gewinner geben musste. Das neuformierte 1. Herrendoppel Jürgen Seeber/Patrick Nüßlein ließ sich nicht lange bitten und erspielte die wichtige 1:0 Führung, ehe das ebenfalls neu besetzte Damendoppel mit Marion Bauer und Iris Greiner nachlegte und die Führung auf 2:0 stellte. Spielführer Patrick Nüßlein eröffnete die Einzelspiele mit einem klarem Zwei-Satz Sieg zur zwischenzeitlichen 3:0-Führung. Deutlich mehr Gegenwehr erfuhren in den anschließenden Einzeln Jürgen Seeber und Eric Bisserier. Beide benötigten gegen unerschrocken aufspielende Lauffener Gegner drei Sätze, um die Punkte 4 und 5 einzufahren. Der 1. Tagessieg war damit in trockenen Tüchern. Im Mixed ließen Marion und Eric wie gewohnt nichts anbrennen und bauten die Führung auf 6:0 aus. Einziger Wermutstropfen am Nachmittag war das Dameneinzel, wo sich Iris Greiner ihrer Gegnerin nach einem intensiven Spiel denkbar knapp zum 6:1-Endstand geschlagen geben musste. „Wieder ein wichtiger Sieg und eine tolle Mannschaftsleistung auf dem Weg zur Meisterschaft“, sagte Mannschaftsführer Patrick Nüßlein nach dem Spiel.

Text: Patrick Nüßlein

Badminton-Jugend der Spfr. Affaltrach gewinnt ihre erste Medaille bei einem BW-Ranglistenturnier
Spfr. Affaltrach 2 – SG Heilbronn/Leingarten 6 6:2