SG Heilbronn/Leingarten 4 – Spfr. Affaltrach 1 4:4

Top-Leistungen im Herreneinzel sichern wichtigen Auswärtspunkt

Im Spitzenspiel der Bezirksliga Neckar-Odenwald musste die 1. MANNSCHAFT der Spfr. Affaltrach in der Rosenauhalle Heilbronn beim Meisterschaftsfavoriten SG HN/Leingarten 4 antreten. Bereits vor dem Spiel gab es eine erfreuliche Nachricht für Spielführer Calvin Ebert, denn Topspielerin Isabell Seeber feierte nach langer Verletzungspause ihr Comeback, um das Spfr.1-Team in den Doppelspielen zu verstärken. Mit motivierenden Worten schwörte der sportliche Leiter Calvin Ebert unmittelbar vor Spielbeginn beide Affaltracher Bezirksliga-Teams auf die Begegnungen in Heilbronn ein. Trotz großartiger Unterstützung durch die mitgereisten Fans und Kameraden aus der 3. Mannschaft misslang der Auftakt ins Match, denn das 1. Herrendoppel Bene Busch/Calvin Ebert unterlag in einem umkämpften Drei-Satz-Duell mit vielen langen Ballwechseln und auch das Damendoppel Isabell Seeber/Daijana Klooth musste sich ihren Gegnerinnen, die über reichlich höherklassige Spielerfahrung verfügten, trotz guter Gegenwehr geschlagen geben. Umso wichtiger war der hart erarbeitete Erfolg von Jürgen Nüßlein/Stefan Litz im 2. Herrendoppel, durch den Spfr.1 auf 1:2 verkürzen konnten. Die anschließenden Herreneinzel erwiesen sich einmal mehr als Affaltracher Paradedisziplin: Den Anfang machte Bene Busch mit einem Klasse-Auftritt im 1. HE. Kapitän Calvin Ebert unterstrich seine starke Form mit einem Zwei-Satz-Sieg im 2. HE und auch Stefan Litz präsentierte sich im 3. HE als gewohnt zuverlässiger Punktegarant. Beim Stand von 4:3 hatten Daijana Klooth und Jürgen Nüßlein im abschließenden Mixed sogar die Chance zum 5:3-Auswärtssieg. Obwohl Daijana und Jürgen in einem weiteren Drei-Satz-Match am Ende das Quäntchen Fortune fehlte, zeigte sich Mannschaftsführer Calvin Ebert mit dem 4:4-Remis zufrieden: „Unser Ziel, in diesem Auswärtsspiel zu punkten, haben wir erreicht. Da wir unsere Chancen zum Sieg im 1. Herrendoppel und im Mixed nicht nutzen konnten, geht die Punkteteilung unter dem Strich in Ordnung.“                                      Holger Glaser

Vorschau: Affaltracher Bezirksliga-Teams gastieren bei Ligafavorit Heilbronn
SG Heilbronn/Leingarten 5 – Spfr. Affaltrach 1 1:7