Sa., 15.12.2018: Landesliga-Heimspieltag in der RSO-Halle Spfr.1 wollen auf Nichtabstiegsplatz überwintern

Die Hinrunde in der Landesliga Neckar-Odenwald endet für die 1. MANNSCHAFT am kommenden Samstag ab 15.00 Uhr in der Realschulhalle Willsbach mit den Heimspielen gegen die SG Hemsbach und die TSG Weinheim. Um den Anschluss an das Mittelfeld nicht zu verlieren und gleichzeitig eine gute Ausgangsposition für die im Februar beginnende Rückrunde zu  schaffen, hofft man auf den ersten Landesliga Punktgewinn in der eigenen Halle. Durch den Auswärtssieg gegen St. Leon-Rot beträgt der Abstand zu Tabellenplatz 6, der einen sicheren Verbleib in der Landesliga garantiert, nunmehr einen Punkt. Derzeit wird dieser Platz vom kommenden Gegner Hemsbach belegt. Die Mannschaft von der Bergstraße, die letztjährig noch in der Verbandsliga auf Punktejagd gegangen ist, tut sich derzeit noch schwer und hat viele Spiele sehr knapp abgeben müssen. Daher hofft das junge Affaltracher Team mit einer guten Tagesform und dem nötigen Spielglück, etwas Zählbares im Spiel gegen den Favoriten aus Hemsbach in Obersulm behalten zu können. Bei einem Sieg könnte man die Hinrunde sogar auf einem Nichtabstiegsplatz beenden. Im anschließenden Abendspiel (ab ca. 18.00 Uhr) wartet dann ein ganz dicker Brocken. Gegen den verlustpunktfreien Tabellenführer aus Weinheim geht es in erster Linie darum, weitere Erfahrungen in der Landesliga zu sammeln und den hohen Favoriten im einen oder anderen Spiel etwas ärgern zu können. Die Mannschaft hofft bei kostenlosem Eintritt auf große Unterstützung aus dem Weinsberger Tal. Für beste Unterhaltung ist mit Sicherheit gesorgt.

Text: Calvin Ebert

Paukenschlag durch die Badminton-Jugend: Emily Schott gewinnt die 2. Bezirksrangliste
Spfr. Affaltrach 1 – SG Hemsbach 1 1:7