Rückblick Hobbyliga Saison 2018/19


SG Affaltrach/Lehrensteinsfeld:SG-Hobbymannschaften schließen auf den Plätzen 3 und 5 ab

In der vergangenen Hobby-Spielrunde war die SG Affaltrach/Lehrensteinsfeld erstmals mit zwei Mannschaften im Punktspielbetrieb des baden-württembergischen Badminton-Verbands vertreten. Da die Teams nach den Verbands-Regularien in unterschiedlichen Staffeln spielen mussten, trat die 1. Mannschaft in der Staffel „Heilbronn“ und die 2. Mannschaft in der Staffel „Murrtal“ an. Dank der tollen und engagierten Arbeit von Hobbyliga-Teamkoordinatorin Rebecca Märklen sowie der beiden Mannschaftsführer Sascha Neumann und Martin Kranich konnte der Spielbetrieb organisatorisch hervorragend bewältigt werden. In der enorm stark besetzten Staffel „Murrtal“ lieferte sich die 2. SG-Mannschaft einen harten Kampf um den 4. Tabellenplatz mit der SVG Kirchberg/Murr. Trotz eines beeindruckenden 6:0-Sieges im letzten Saisonspiel gegen den CVJM Großbottwar belegte das Team um Spielführer Martin Kranich knapp hinter den punktgleichen Kirchbergern in der Abschlusstabelle den 5. Platz. Die 1. SG-Mannschaft kämpfte in der Staffel „Heilbronn“ bis zum Saisonende um die Vizemeisterschaft hinter Liga-Dominator TV Sinsheim. Leider fehlte dem Team um Spielführer Sascha Neumann bei der 2:4-Niederlage im entscheidenden Match in Ilsfeld ein Quäntchen Glück zu einem 3:3-Remis, das zum 2. Platz in der Abschlusstabelle gereicht hätte. Erfreulich war in dieser Begegnung der Einsatz von Sonja Mezger, die ihr Debüt in der Hobbyliga feierte. Die langjährige Leistungsträgerin der Affaltracher Aktivenmannschaften wird mit ihrer Spielstärke und Erfahrung das SG-Hobbyteam künftig noch weiter verstärken. Dies ist besonders wichtig, da die Spielerdecke im Damenbereich in der abgelaufenen Saison recht dünn war. Aus diesem Grunde wurde für die kommende Saison nur noch eine Hobbymannschaft zum Spielbetrieb angemeldet, die sich auf einen Kader von 17 Spieler(innen) stützt. Die Mannschaftsverantwortlichen blicken zuversichtlich auf die neue Spielsaison: „Unsere Spieler(innen) haben sich in den vergangenen zwei Jahren sehr gut weiterentwickelt und zeigen einen großartigen Teamgeist.“


Text: Holger Glaser

Rückblick Saison 2018/2019 – 1. MANNSCHAFT