Jahresrückblick 2021/2022 – Badmintonabteilung der Sportfreunde Affaltrach

Auch in den letzten Monaten hatte uns die Pandemie weiter fest im Griff. Allerdings waren die
Einschränkungen nicht mehr ganz so gravierend wie im Jahr zuvor. Der Trainingsbetrieb
konnte unter Einschränkungen über die gesamte Wintersaison aufrechterhalten werden,
sowohl im Jugend-, als auch im Erwachsenenbereich. Dies hatte auch zur Folge, dass der
Betrieb in der Abteilung wieder besser in Schwung gekommen ist. Die Trainingsbeteiligung im
Jugendtraining ist weiterhin hoch und auch im Erwachsenenbereich werden die Termine
montags und donnerstags sehr gut frequentiert. Die Beteiligung am Dienstag könnte noch
etwas besser sein. Die Mitgliederzahlen sind trotz der Pandemie weiter gestiegen. Derzeit hat
die Abteilung 152 Mitglieder, wovon 51 Jugendliche unter 18 Jahren sind. In den beiden Jahren
der Pandemie gab es 21 Anmeldungen bei 14 Abmeldungen. Wir sind also auf einem guten
Weg und haben unsere Öffentlichkeitsarbeit auch durch die Einführung einer Instagram Seite
weiterentwickelt, so dass wir auf einen weiteren Zuwachs in den nächsten Wochen und
Monaten hoffen.
Während der Trainingsbetrieb weitgehend unberührt von der Pandemie durchgeführt werden
konnte, galt dies nicht für den Wettkampfbetrieb. Im Oktober 2021 begann die Spielsaison
2021/2022 mit einem Auswärtsspiel in Bad Rappenau. Nachdem die erste Mannschaft dieses
Spiel mit 8:0 gewinnen und auch die beiden nächsten Spiele als Sieger vom Platz gehen
konnte, wurde die Saison aufgrund der verschärften Corona-Lage vom Verband unterbrochen.
Als Tabellenführer warten wir jetzt seit Dezember 2021 auf die Fortführung der Saison. Die
Spielzeit soll mit einem Spieltag am 09.04.2022 beendet werden. Dann wäre eine Hinserie
komplett und Aufsteiger und Absteiger aus den Ligen würden feststehen. Für die erste
Mannschaft bedeutet das, dass am kommenden Spieltag um den Aufstieg und damit um die
Rückkehr in die Landesliga gespielt wird. Wir freuen uns ab 15:00 Uhr über zahlreiche
Zuschauer in der RSO-Halle! Die zweite Mannschaft hat sich im Herbst auch sehr gut verkauft
und steht derzeit auf dem dritten Tabellenplatz in der Kreisliga. Sehr erfreulich ist vor allem,
dass in der zweiten Mannschaft einige junge Gesichter ihre ersten Erfahrungen sammeln und
in den nächsten Jahren noch viel Potenzial haben. Im Gegensatz zum
Mannschaftsspielbetrieb musste unsere Hobbymannschaft ihre Saison nicht unterbrechen und
durfte ihre Spieltage weiter austragen. Bei drei Siegen in fünf Spielen steht die
Freizeitmannschaft derzeit auf einem guten dritten Tabellenplatz. Der Wettkampfbetrieb im
Jugendbereich ist leider deutlich zurückgefahren worden, so dass kaum Turniere stattfanden.
Auch das geplante Turnier im SCO im November musste wieder abgesagt werden.
Im Januar 2022 haben wir als Abteilungsleitung einen weiteren Anlauf unternommen, dass
feste Badmintonlinien in der RSO-Halle eingezeichnet werden. Ausdrückich bedanken
möchten wir uns deshalb bei der Gemeinde Obersulm und der Realschule für die gute
Zusammenarbeit. Die Linien wurden genehmigt und werden in Kürze (voraussichtlich Pfingstoder Sommerferien) von einer professionellen Firma in der Halle angebracht. Dies bedeutet
eine weitere Verbesserung unserer Trainingsbedingungen und vor allem, dass wir an den
Spieltagen keine Felder mehr mit Klebeband abkleben müssen.

Gez. Calvin Ebert, 30.03.2022
Abteilungsleiter Badminton Spfr. Affaltrach e.V.