Doppelspieltag der Aktiventeams am Sa., 23.03.2019 verspricht knisternde Spannung

Ein richtungweisender Doppelspieltag steht für die drei aktiven Badminton-Teams der Spfr. Affaltrach am kommenden Samstag, 23.03.2019 an. Die 1. MANNSCHAFT trifft in der Landesliga Unterer Neckar-Odenwald in der Realschulhalle Willsbach zunächst auf Mitaufsteiger TSG Wiesloch 1 (ab 15.00 Uhr) und direkt im Anschluss auf ihren Tabellennachbarn FC St. Leon-Rot 1 (ab ca. 18.00 Uhr). Im Kampf um den Klassenerhalt ist für die Spfr. 1 (derzeit 2:18 Punkte) besonders die Begegnung gegen Rot (derzeit 4:16 Punkte) von großer Bedeutung, denn durch einen Sieg würde die Chance gewahrt, am Saisonende den 7. Platz, der ggf. zum Ligaverbleib ausreichen könnte, zu belegen. Obwohl auch am Samstag wieder Stammkräfte ersetzt werden müssen, ist Spielführer Calvin Ebert zuversichtlich, den Vorrundensieg in St. Leon-Rot wiederholen zu können. Zu ihrem letzten Heimspieltag in dieser Saison hofft die derzeit höchstklassigste Obersulmer Sportmannschaft nochmals auf eine große Unterstützung der Badminton-Fans im Weinsberger Tal und Umgebung. Die 2. und 3. MANNSCHAFT tritt auswärts jeweils in Bad Rappenau und Pfedelbach an. Im Fernduell um den Meistertitel gegen die Neckarsulmer Sport-Union hat der Spielführer der 2. Mannschaft, Patrick Nüßlein, vier Auswärtspunkte als klares Ziel im Visier. Auch die 3. Mannschaft hofft, aus diesen beiden Spielen den einen oder anderen Zähler nach Obersulm entführen zu können. „Trotz zahlreicher Ausfälle verkaufen sich unsere drei Mannschaften gut und zeigen großen Teamgeist“, zollt Affaltrachs sportlicher Leiter Calvin Ebert ein großes Lob an alle drei Aktiventeams.

Text: Holger Glaser

Vorankündigung: Verbandsoffizielles Jugendturnier im SCO am 14.04.2019
Affaltracher Landesliga-Team verlässt den letzten Tabellenplatz