Affaltracher Landesliga-Team verlässt den letzten Tabellenplatz

Spfr. Affaltrach 1 – TSG Wiesloch 1    3:5

Spfr. Affaltrach 1 – FC St. Leon-Rot 1    8:0

Vor dem letzten Doppelspieltag, der am 13.04.2019 ausgetragen wird, hat die 1. MANNSCHAFT der Spfr. Affaltrach den FC St. Leon-Rot 1 in der Tabelle überholt und damit den 7. Tabellenplatz, der evtl. zum Klassenerhalt in der Landesliga ausreichen könnte, zurückerobert. Dabei profitierte das Spfr.1-Team allerdings von der kurzfristigen Spielabsage des FC Rot, der aufgrund Spielermangel keine Mannschaft stellen konnte, so dass diese Begegnung gemäß Reglement mit 8:0 Spielen und 16:0 Sätzen für die Spfr. Affaltrach 1 gewertet wurde. Im Affaltracher Lager wurde der Spielausfall unisono bedauert: „Wir hätten das Duell gegen Rot natürlich viel lieber sportlich ausgefochten“, erklärte Mannschaftsführer Calvin Ebert. So konnte Affaltrach seine gesamte Energie ins Match gegen Wiesloch legen und lieferte dem Tabellendritten einen ausgeglichenen Fight, der am Ende durch zwei hauchdünne Drei-Satz-Niederlagen im 1. und 2. Herreneinzel leider nicht mit Punkten belohnt wurde. „Wir haben gegen Wiesloch erneut gezeigt, dass wir konkurrenzfähig in der Landesliga sind, leider hat uns jedoch wieder ein Quäntchen Glück gefehlt“, resümierte Spielführer Calvin Ebert, der gleichzeitig stolz auf eine geschlossen starke Teamleistung sein durfte. Neben den Siegen von Bene Busch/Stefan Litz (2. HD), Daijana Klooth/Jürgen Nüßlein (Mixed) und Calvin Ebert (3. HE) imponierte Denise Mezger, die ein bärenstarkes Comeback in der 1. Mannschaft feierte und sowohl im Damendoppel an der Seite von Daijana Klooth als auch im Dameneinzel gleich wieder ihre alte Klasse zeigte. „Wir werden in den letzten beiden Saisonspielen nochmals alles geben, um den 7. Platz zu verteidigen und damit unsere Chance auf den Klassenerhalt zu wahren“, verspricht Kapitän Calvin Ebert.

Text: Holger Glaser

Doppelspieltag der Aktiventeams am Sa., 23.03.2019 verspricht knisternde Spannung
Wichtige Information zum Jugendtraining