2. Mannschaft zieht nach hartem Fight den Kürzeren

TV Bad Rappenau 2 – Spfr. Affaltrach 2 6:2

Personell geschwächt musste 2. MANNSCHAFT in Bad Rappenau antreten, denn neben der erfahrenen Leistungsträgerin Marion Bauer stand bei der Premiere der neuen Mannschaftsführerin Tina Reichert auch Youngster Marius Ehrenpfordt nicht zur Verfügung. So feierte mit Thomas Schmid ein weiterer Newcomer sein Punktspieldebüt im Spfr.-Trikot. Im 2. Herrendoppel zeigte Thomas an der Seite von Holger Glaser gleich eine starke Leistung. In einem intensiv geführten Match konnten Thomas und Holger nach gewonnenem erstem Satz ihre Linie in den Sätzen 2 und 3 leider nicht mehr ganz halten und unterlagen am Ende ihren Gegnern mit 1:2 Sätzen. Da auch das 1. Herrendoppel und das Damendoppel denkbar knapp verloren gingen, musste das Spfr.2-Team mit einer 0:3-Hypothek in die Folgespiele gehen. Die Initialzündung zur Aufholjagd kam von Spielführerin Tina Reichert, die im Dameneinzel ihre erfahrene Gegnerin mit viel Biss und Siegeswille in zwei Sätzen bezwingen konnte. Denise Mezger und Jürgen Seeber legten im Mixed nach und verkürzten auf 2:3. Somit war vor den abschließenden Herreneinzeln wieder alles möglich. Leider mussten sich Fabian Förster, Holger Glaser und Thomas Schmid ihren starken Kontrahenten geschlagen geben, was zum Endstand von 6:2 für die Gastgeber führte. Bemerkenswert ist die sehr gute Vorstellung von Fabian Förster, der erstmals im 1. Herreneinzel antrat und dort der Bad Rappenauer Nr. 1 trotz der knappen Niederlage in 1:2 Sätzen ein Duell auf Augenhöhe lieferte. Bereits am kommenden Samstag, 23.10.2021 hat die 2. Mannschaft beim Auswärtsspieltag in Pfedelbach eine neue Chance, die ersten Saisonpunkte auf ihr Konto zu verbuchen.