2. Mannschaft imponiert mit Damenpower und Mixedstärke

TSV Pfedelbach 1 – Spfr. Affaltrach 2 5:3

Als klarer Außenseiter trat die 2. MANNSCHAFT beim Lokalderby in Pfedelbach gegen die 1. Mannschaft der Gastgeber an. Gegen die durchweg starken und erfahrenen männlichen Cracks der Hohenloher hatten die Spfr.2-Jungs einen schweren Stand. So waren es die gut aufgelegten Affaltracher Damen, die ihr Team im Spiel hielten. Nach dem Erfolg des Damendoppels Tina Reichert/Marion Bauer legte Spielführerin Tina Reichert mit einem Sieg im Dameneinzel nach. Gewohnt zuverlässig präsentierte sich das Mixeddoppel Marion Bauer und Gert Kaiser, der erstmals in dieser Saison das Spfr.2-Team verstärkte. Das langjährig eingespielte Duo Marion/Gert ließ im abschließenden Mixed nichts anbrennen und erspielte den dritten Mannschaftspunkt. Das packendste Spiel des Nachmittags lieferte jedoch Fabian Förster, der im 1. Herreneinzel der Pfedelbacher Nr. 1 in einem gutklassigen Match drei Sätze lang Paroli bot und bis in die Schlussphase des entscheidenden 3. Satzes an einem Sieg schnuppern durfte. Trotz der kurzzeitigen Enttäuschung über die knappe Drei-Satz-Niederlage durfte sich Fabi über eine sehr gute Leistung freuen, die viel Zuversicht für den weiteren Saisonverlauf gibt.